26.03.10 – Dexheim / Mainz

Kultur auf dem Hof

Eine weite Anreise war es.

Aber wie im letzten Jahr, hat sich jeder Anreisekilometer gelohnt. Es war bereits im Vorverkauf ausverkauft und einfach alles war stimmig, wie es selten ist.

Laut Veranstalter haben wir den Atmosphärerekord der Kulturscheune gebrochen. Die Publikumslautstärke nach “Sultans” und “Tunnel of love” war lauter als die Band hätte spielen können. Einfach wunderbar – wir haben jeden Moment genossen!

Heute hatten wir als Gastmusiker Mike Lindner an der Pedal Steel im Aufgebot. Ebenso gebucht war unser Süd-Tontechniker Andi „aus dem Schanz“.
Als Vertretung gab es zusätzlich unseren Thomas von Glahn am Bass

Nach dem Konzert gab es auf dem Weingut für die Band eine exklusive Weinprobe, die recht bald auch auf andere sehr edle Getränke ausgeweitet wurde.

Konzertveranstalter und Weingutbesitzer Wolfgang Weyell lud uns zum Experimentieren ein. Seine Kellner bekamen Order nach und nach den Bar- und Tresenbestand zum Bandtisch zu verlegen.

Nach jedem Umtrunk kam der Satz “Ich hab da noch einen, den müsst ihr unbedingt probieren…” Kein Problem – da sind wir ja nicht so…

Da die Band glücklicherweise einen chronischen Nichttrinker in der Band hat, gibt’s auch nie Probleme mit dem ins Hotel kommen

Komandozentrale – Tourbus

Danke an alle Beteiligten für den wunderbaren Abend – wieder einer für die Top-5