15.06.18 – Lohmar

_________________________________________________________________________________________________________

15.06.18 – Lohmar – Stadtfest

Am selben Tisch saßen wir bereits 2011 bei unserem ersten Besuch in Lohmar. Schönes Wetter haben wir uns heute ausgesucht.

Lohmar ist ein kleines Städtchen (30.000 Einwohner) nahe Bonn. Wenn wir Lohmar beschrieben müssten, so täten wir der Stadt sicher viel Unrecht, wenn wir es auf Fluglärm reduzieren würden. _________________________________________________________________________________________________________

Bühne

Heute also unser erstes Open Air in diesem Jahr. Im Mai hatten wir spielfrei und Anfang Juni fiel das erste geplante Open Air wegen Unwetter kurzfristig aus. _________________________________________________________________________________________________________

Roadie Sylvio

… bei der Arbeit mit Peters Gitarre.
_________________________________________________________________________________________________________

Um 19:45 Uhr stand das Essen auf dem Tisch, um 20:30 Uhr die Band auf der Bühne. Vollgefressen und träge. Das gab sich dann später aber.
_________________________________________________________________________________________________________
Heute hatten wir einen kleinen Catwalk. An dessen Spitze waren zwei Nebelwerfer postiert, die einem im ungünstigen Fall aus heiterem Himmel vollgepustet haben.
________________________________________________________________________________________________________

Wild theme

Unser „Rausschmeißer“ Wild theme zum Abschluss des Konzertes. Dieses Mal im Sitzen.

Heute hatten wir erstmals Marco Priedöhl am Saxophon auf der Bühne. Grundsätzlich sind wir auf fast allen Positionen doppelt vertreten. Bei dem Auftrittspensum muss das sein.
Matze ist weiterhin fest gesetzt. Wenn dieser nicht kann, wurde er bislang von Lars Hierath ersetz. Dieser steht uns leider in der Zukunft nicht mehr zur Verfügung. Lars spielte sein letztes Konzert mit uns am 02.06.
So mussten wir uns auf die Suche nach einer weiteren Saxophonbesetzung machen.