04.+05.01.19 – Schwerin

 


04.01. + 05.01.19 – Schwerin – Speicher

Unser traditionelles Jahresauftaktkonzert findet in Schwerin statt. Hier spielten wir gleich zwei aufeinanderfolgende Tage.

Nach 6 Wochen spielfrei waren wir alle hoch motiviert.

Beim Soundcheck planten wir etwas mehr Zeit ein, um uns einzuspielen. Songs wie „Once upon a time in the west“ benötigen etwas Vorbereitung.

Für die Werbung ist grundsätzlich der Veranstalter vor Ort zuständig. In diesem Fall ist es die Stadt Schwerin. Die Werbung war gut – beide Konzerte ausverkauft. Fast 600 Konzertbesucher kamen an beiden Abenden.


Tag 1:

Hier das „Gruppenfoto“ von Tag 1…

Trotz so langer Spielpause (wir waren auf Entzug…), lief das erste Konzert erstaunlich rund – weniger Spielfehler.


Touriprogramm

Selbstverständlich besichtigen wir bei unserem Schwerinbesuch das Schweriner Schloss. Ein Hingucker! In diesem Jahr war die Überzeugungskraft des „Kulturbeauftragen“ weniger stark. Lediglich Peter und Wolfgang nahmen an der Schlossbesichtigung mit Führung teil. Ein schöner Kontrapunkt zum Rockkonzert des Abends.

Die anderen Musiker verbrachten den Tag mit Laufen und Schlafen.


Arbeitsplatz

Roadie Sylvios Arbeitsplatz neben der Bühne… Sylvio kümmert sich während des Konzertes um Fehlerbehebungen, Gitarrenanreichen, Saitenwechseln, Fotografie usw. Dafür benötigt man viele Zigaretten, Kaugummis, Kaffee und Cola… Anders scheint es nicht auszuhalten zu sein.

Heute ist ein Gitarrensender ausgefallen. Silvio beschafft dann schnell ein Ersatzkabel und kümmert sich anschließend um die Fehlerbehebung. Der Sender war dann 10 Min. später wieder einsatzbereit. DANKE Sylvio.


Tag 2:

Hier das „Gruppenfoto“ von Tag 2…

Am 2. Tag war die Stimmung im Saal euphorischer als am Tag zuvor. Dieses Phänomen haben wir schon häufiger bei Doppelkonzerten erlebt. Unser Paradebeispiel ist hier die Harmonie Bonn. Am ersten Tag kommen eher Gelegenheitszuschauer, am zweiten Tag die Hardcorefans.


Und wieder vorbei

Die beiden Konzerttage gingen rasend schnell vorbei. Die Planung für ein Wiedersehen in 2020 sind am Laufen. Wir freuen uns darauf.

Nun steht in der kommenden Woche unser erstes Doppelkonzert in der fantastischen Location „Bluesgarage“ an. Der Liveclub mit dem größten Flair!